Rente muss fair sein

Die Rente und die Anhebung des Renteneintrittsalters sind immer wieder Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Der demographische Wandel reißt Lücken in das deutsche Sozialsystem und wird zum Problem: Die Alterspyramide wird sich in einen Pilz verwandeln. Es wird mehr Rentner und weniger junge Berufstätige geben, die Geld für diese Rente in die Rentenversicherung einzahlen werden. Die Anhebung des Renteneintrittsalters stellt einen Versuch dar diesem Problem zu begegnen, doch das allein wird nicht reichen.

Dessen sind sich auch die Politiker und Unternehmen bewusst und arbeiten immer wieder an neuen Lösungen. Doch dieses Thema ist sensibel und löst nicht selten emotionale Debatten aus, in denen es meistens um Fairness geht. Vor allem das Thema Altersarmut ist schwierig: Denn wer jahrelang gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt hat, der fühlt sich ungerecht behandelt, wenn das Renteneintrittsalter angehoben wird oder seine Rente nicht mal zum Leben reicht.

Andererseits ist es für die Jüngeren jetzt schon schwierig das nötige Geld für die Alterssicherung aufzubringen.
Die deutsche Gesellschaft steht hier vor einem Dilemma: Entweder die Jüngeren tragen künftig eine noch größere Last – oder die Älteren gehen später in Rente. Damit die Gesellschaft weiterhin funktionieren kann, muss die Lösung dieses Dilemmas zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe werden.

Dazu sind verschiedene Schritte von Politik und Wirtschaft nötig. Zu allererst muss mit einer Anhebung des Renteneintrittsalters eingesehen werden, dass nicht alle Arbeitnehmer bis zu diesem Alter arbeiten können. Für diese müssen adäquate Lösungen her. Hier sind die Unternehmen gefragt, diese müssten neue Modelle altersgerechter Beschäftigung entwickeln. Die Politik muss dies unterstützen und die Basis für angemessene Löhne schaffen, denn nur sozialversicherungspflichtig Angestellte stützen das System.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Rente muss fair sein

  1. Fritz Huber sagt:

    Eine faire Altersrente würde ich mir auch sehr wünschen, so dass ich nicht jeden Cent zweimal umdrehen muss, bevor ich ihn ausgeben kann.

    • Katie Coleman sagt:

      Lieber Herr Huber,
      mit diesem Wunsch stehen sie ganz sicher nicht alleine da, ich glaube das würden sich ganz viele Rentner wünschen.
      Liebe Grüße Ihre
      Kati Coleman

Kommentare sind geschlossen.