Geförderte Rürup-Produkte – der richtige Rürup-Vertrag

Fast immer wird mit dem Renteneintritt eine Versorgungslücke zwischen dem Arbeitseinkommen und der Höhe der Rente entstehen. Die Grundidee von Rürup, die Lücke durch den Abschluss einer privaten Rentenversicherung zu schließen, ist auf verschiedene Arten zu verwirklichen. Neben der Aussicht auf Steuervorteile bei Rürup muss der Anleger sich jedoch auch im Klaren sein, dass die Höhe der Erträge sich auch nach dem Maß seiner Risikobereitschaft richtet.

Schwerpunkt Sicherheit

Wird bei der Rente nach Rürup vorrangig Wert auf Sicherheit gelegt, bietet sich der klassische Rentenvertrag an. Die Spareinlage ist sicher und wird mit einem festen Zinssatz angelegt. Über diesen Garantiezins hinaus sind zum Vorteil des Anlegers zumeist weitere Zinserträge zu erwarten. Die Rente ist gut kalkulierbar.

Fonds – Rendite und Risiko

Zur Sicherung der Rente nach Rürup gehört neben dem klassischen Rentenvertrag auch die Investition in Fondsanteile. Fonds erzielen in der Regel gerade bei längerfristigen Anlagen höhere Renditen, haben aber den Nachteil, dass ihr Risiko deutlich größer sein kann. Es hängt von der Art des Fonds ab. Ist dieser sehr spekulativ angelegt, steht der größeren Rendite immer das Risiko entsprechend höherer Verluste gegenüber. Um dem vorzubeugen und die Rente nach Rürup auch bei einem Fonds zu sichern, muss der Anleger sich einen Überblick über dessen Zusammensetzung verschaffen. Zum Schutz der Rente fällt die Wahl zumeist auf weniger spekulativ angelegte Fonds.

Fonds mit Kapitalgarantie

Eine effektive, aber auch mit zusätzlichen Gebühren verbundene Möglichkeit, die Fondsanteile für die Rente abzusichern, ist die Verbindung mit einer Kapitalgarantie. Je nach Vertragsart des Fonds kann der eingezahlte Betrag, durch Renditen erreichte Zwischenstände oder ein Kapitalgrundbetrag in der Garantie für die nach Rürup angestrebte Rentenhöhe gesichert werden.

Zusatzvereinbarungen

Ebenfalls steuerlich begünstigt sind Zusatzabsicherungen, die mit dem Rentenvertrag nach Rürup vereinbart werden. Durch diese Verbindung genießen sie die gleichen Steuervorteile, die gewöhnliche Berufsunfähigkeitsversicherungen oder Todesfallabsicherungen für Hinterbliebene nicht aufweisen können.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.